Entspannungsverfahren und Stressabau

Entspannungsverfahren und Stressabau

Posted by Redaktion in Allgemein, Gesundheit 19 Aug 2014

Was ist das Besondere am Entspannungsverfahren

Mit Entspannungsverfahren werden Entspannungsreaktionen ausgelöst, welche Stressreaktionen entgegengerichtet sind. Die Übung von Entspannungsverfahren trägt dazu bei trotz Stress im Alltag eine Entspannungsmöglichkeit abrufen zu können. Da ein Zusammenhang zwischen der Psyche und den körperlichen Funktionen besteht, wird durch die Entspannungsmethode das allgemeine Wohlbefinden für Körper und Geist gefördert. Das Entspannungsverfahren kann auf verschiedene Weise ausgeführt werden:

Das autogene Training

Das autogene Training ist ein autosuggestives Entspannungsverfahren. Es wird sich dabei auf kurze formelhafte Vorstellungen konzentriert, die für einige Zeit langsam wiederholt werden, wie beispielsweise „Die Atmung verläuft ruhig und gleichmäßig.“

Yoga Entspannung

Das sogenannte säkularisierte Yoga wurde bereits im 20. Jahrhundert ausgeführt und wird wegen seiner positiven Effekte für die psychische und die physische Gesundheit angewandt. Behutsam ausgeführte Atemübungen und Körperstellungen rufen eine Entspannungsreaktion hervor.

Entspannung in der Bewegung

Es gibt Übungen, die durch achtsame Bewegungen selbstständig ausgeführt werden können. Die erreichte Entspannungsreaktion ist in diesen Übungen geringer als in solchen mit ruhender Haltung. Diese Übungen sind als Entspannungsverfahren besonders für Menschen geeignet, denen eine längere ruhige Haltung schwerfällt oder die in der ruhenden Haltung zu Müdigkeit neigen.

Imaginative Verfahren

Fantasiereisen, Visualisierungen oder Imaginationen eignen sich, wenn sie als Entspannungsmethode genutzt werden, zur Vertiefung der Entspannung und sind oft ein Teil anderer Entspannungsverfahren.

Schlagwörter: ,