Über mich

ute_steinke

Ute Steinke-Spangenberg

Berufsbezeichnung:

Kunsttherapeutin B.A.  (Bachelor of Arts)

Heilpraktikerin für Psychotherapie  

Praxis: Stuttgart Degerloch

 

 

 

 

Ich bin seit 2011 selbstständig als Psychotherapeutin (nach HPG) und Coach für Persönlichkeitsentwicklung tätig und begleite Menschen individuell auf Ihrem ganz persönlichen Weg der inneren Heilung. Basis meiner Arbeit sind meine kreativen und therapeutischen Fähigkeiten und ein hohes Maß an Empathie, Achtsamkeit und Einfühlungsvermögen. Die eigentliche Grundlage   meiner Arbeit, findet sich in Ihren ganz persönlichen Potenzialen und Ressourcen, die ich gemeinsam mit Ihnen wieder freilege.

Gerne begleite ich Sie auf Ihrem ganz persönlichen Weg zu sich selbst, zur Heilung, zur Ganzwerdung.

Für mich als verheiratete Therapeutin und Mutter zweier erwachsener Söhne, ist das Leben ein wunderbarer Entwicklungsprozess, der uns innerlich wachsen und gelassener mit den eigenen Schwächen umgehen lässt.

Danke für Ihr Vertrauen.

Herzlichst

Ute Steinke-Spangenberg

 

Ausbildung und Qualifikationen

  • Kunsttherapeutin (Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen, Hochschulstudiengang für Künstlerische Therapien, Bachelor of Arts (B.A.)
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie (Gesundheitsamt Stuttgart)
  • Staatlich geprüfte Sozialwirtin
  • Staatlich geprüfte Krankenschwester

 

  • Traumapädagogik (Universitätsklinikum Ulm, Klinik für Kinder- und  Jugendpsychiatrie/Psychotherapie)
  • Entspannungsverfahren (z.B. Autogenes Training, Progressive Muskelrelaxation)
  • Systemische Familienarbeit und Beratung
  • Gesprächsführung nach Rogers
  • Verhaltenstherapie
  • Wichtige Information zu Ihrer Therapie

  • Meine Praxis ist eine Privatpraxis. Dies bedeutet, eine Abrechnung über die gesetzliche Krankenversicherung ist nicht möglich. In Einzelfällen kann eine Kostenerstattung für Privatpatientinnen und -Patienten stattfinden.

    Bitte klären Sie ab, ob Ihre private Krankenversicherung Leistungen nach dem Heilpraktiker Gesetz /Psychotherapie erstattet und welche Voraussetzungen hierbei erfüllt sein müssen.

     

    Noch ein Tipp:

    Sollten Sie sich überlegen, psychologische Unterstützung in Anspruch zu nehmen und möchten in naher Zukunft eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder Lebensversicherung abschließen wollen, holen Sie sich ausreichend Informationen ein! Manchmal kann eine Absicherung der Berufsunfähigkeit durch den Versicherer abgelehnt werden und der Abschluss einer Lebensversicherung zu deutlich teureren Konditionen führen, wenn Sie in einem bestimmten Zeitraum vor Abschluss des Vertrages eine Psychotherapie gemacht haben und diese über die gesetzliche oder private Krankenversicherung abgerechnet wurde.